Impressumspflicht auf Webseiten – Was ist zu beachten?

Muss ich ein Impressum auf meiner Webseite platzieren? Und falls ja, welche Informationen müssen darin enthalten sein?

Im Bezug auf die Impressumspflicht ist die Schweizer Gesetzgebung nicht ganz so streng wie die Deutsche, eine allgemeine Impressumspflicht für jede Webseite gibt es also auch heute noch nicht (Stand Februar 2015).
Doch auch hier gilt seit April 2014 im Rahmen einer Revision des Bundesgesetzes gegen unlauteren Wettbewerb eine Impressumspflicht für Anbieter von Waren, Werken oder Leistungen im elektronischen Geschäftsverkehr (E-Commerce), die an Schweizer Kunden und Kundinnen gerichtet sind. Grund für die Gesetzesänderung war, dass das teilweise nicht vorhandene Vertrauen in die Anbieter gestärkt werden sollte.

Wer sollte also ein Impressum auf seiner Webseite angeben?

  • Betreiber von Onlineshops: Die Anbieter von Waren oder Dienstleistungen, die direkt auf der Webseite verkauft werden dürfen keinesfalls auf ein Impressum verzichten. Das gilt für alle Onlineshops, die Ihr Angebot an Kunden in der Schweiz richten. Achtung: Auch für die Zielgruppe Deutschland existiert diese Pflicht, da das Deutsche Recht eine allgemeine Impressumspflicht vorschreibt!
  • Anbieter, die konkrete Produkte oder Dienstleistungen bewerben: Sofern die Angebote direkt online bestellt werden können, ist die Impressumspflicht gegeben. Über die Unternehmen, die Ihre Produkte und Dienstleistungen nur online bewerben, nicht aber einen Online-Bestellkanal anbieten (z.B. Bestellformular), wir das Gesetz unterschiedlich ausgelegt, auch Rechtsanwälte vertreten abweichende Meinungen. Namentlich ausgeschlossen ist jedoch eine Bestellung über eMail oder telefonische Anfragen.
  • Betreiber von Social-Media-Seiten: Da ggf. auch hier eCommerce-Angebote publiziert werden können, empfiehlt sich auch hier der Verweis zum Impressum Ihrer Webseite. Bei Facebook beispielsweise kann dieser Link direkt in den Einstellungen gesetzt werden.

Bei privaten Webseiten wie Blogs, Familien-Webseites, wissenschaftliche Publikationen etc. ohne komerziellen Hintergrund, kann also weiterhin auf ein Impressum verzichtet werden.

Ich empfehle jedoch allen Betreibern von kommerziellen Webseiten, ein Impressum auf der Homepage zu platzieren.
So sind Sie auf alle Fälle auf der sicheren Seite und können nicht abgestraft werden (durch Annluation von Verträgen mit Kunden, die über Ihren Shop Waren oder Dienstleistungen bezogen haben, durch Bussen oder gar Haft).

Doch nebst der Sicherheit in Sachen Strafverfolgung ist noch ein anderer Punkt sehr wichtig: Sie gewinnen das Vertrauen der Besucher Ihrer Homepage! Denn das Verheimlichen von Kontaktdaten ist oft ein Anzeichen unseriöser Geschäftstätigkeiten.

Und welche Daten sollten im Impressum enthalten sein?

  • Kontaktdaten: Unternehmen, Vorname und Nachname des Inhabers sowie die Postadresse (physische Adresse, nicht nur Postfach)
  • eMail-Adresse: Direkt sichtbare, gültige eMail-Adresse
  • Telefonnummer: Gültige Telefonnummer – allenfalls auch Faxnummer
  • Weitere Ansprechpartner: Vor allem bei grösseren Unternehmen, z.B. mit mehreren Filialen, sind die jeweiligen Kontaktdaten zu den entsprechenden Abteilungen sinnvoll.
  • Handelsregisternummer: Im Handelsregister eingetragene Unternehmensnummer sowie Ort des zuständigen Handelsregisteramts
  • MWST-NR: Mehrwersteuer-Nummer, falls vorhanden
  • Haftungsausschluss:  In einem kurzen Text wird jede Haftung bezüglich der Informationen auf der Websetie abgelehnt
  • Urheberrechte: Hier wird erwähnt, dass die auf der Webseite enthaltenen Informationen (Bilder, Texte etc.) Ihnen gehören und nicht ohne Einverständnis weiterverwendet werden dürfen.
  • Datenschutzerklärung: Google Analytics oder Social Media Plugins (z.B. Facebook-Like-Button) zeichnen Daten der Besucher Ihrer Webseite auf. Hier wird der Einsatz dieser Tools erwähnt.

Der Aufbau eines Impressums klingt im ersten Moment nach einer grossen Sache, die gute Nachricht ist aber: Sie müssen das Impressum nicht komplett selbst verfassen – der Impressum-Generator hilft Ihnen dabei!

Share Button

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.