5 Dinge, auf die Sie beim Erstellen Ihrer neuen Webseite achten sollten

neue webseite mit erfolg

Sie haben sich entschlossen, eine neue Webseite in Angriff zu nehmen? Eine Entscheidung für die Zukunft. Vermeiden Sie deshalb unnötige Fehler.

1. Suchen Sie den richtigen Partner

Der Aufbau einer erfolgreichen Webseite ist ein Prozess, in dem Ihr Anbieter mit Ihnen gemeinsam eine Lösung ausarbeitet. Entscheiden Sie sich deshalb für einen professionellen Partner, mit dem Sie auf der gleichen Wellenlänge sind. Vor allem bei der kreativen Arbeit ist es wichtig, dass Sie sich verstehen und gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen können.

2. Haben Sie Ihre Kunden im Blick

Ihre neue Webseite soll vor allem Ihren Kunden gefallen. Sie soll von den richtigen Personen gefunden und genutzt werden. Sei es beim Design, bei Aufbau oder Inhalten. Dies muss immer der wichtigste Grundsatz sein.

3. Vergessen Sie Ihre bisherige Webseite

Versuchen Sie, abstrakt zu denken und seien Sie offen für neue Ideen. Oftmals hat sich seit der Erstellung des bisherigen Internetauftritts vieles verändert. Eine neue Homepage ist eine Chance, veraltete Strukturen aufzubrechen und neue Wege zu finden. Auch Technologien und Anforderungen der Benutzer haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Gehen Sie darauf ein.

4. Keine unnötigen Verzögerungen

Natürlich macht es Sinn, den Energieschub beim Erstellen einer Webseite zu nutzen und eine wirklich „fertiges“ Projekt online zu stellen. Gibt es jedoch wenige unklare Punkte im Portfolio, fehlt ein Bild eines Teammitglieds. Schalten Sie Ihren Internetauftritt trotzdem online. Denn erst jetzt bringt er Ihnen neue Kunden und entspricht Ihrem gegenwärtigen Image. Weitere Arbeiten können und sollen auch nach der Aufschaltung noch stattfinden.

5. Ressourcen einplanen

Damit wären wir schon beim nächsten Punkt. Setzen Sie klare Verantwortlichkeiten zur Pflege der Webseite. So laufen Sie nicht Gefahr, dass die Inhalte plötzlich veraltet sind. Diese Person sollte auch den Mut haben, bei internen Ansprechpartnern Inhalte anzufordern, da wo Fachwissen gefordert ist. Natürlich können Sie die Content-Pflege auch outsourcen. Da wären wir dann wieder bei 1.

Fazit: Ein neuer Internetauftritt ist kein Projekt, dass sich nebenher umsetzen lässt. Um ein erfolgreiches Resultat zu erzielen, sind die richtigen Kräfte am richtigen Platz notwendig.
Das Ziel muss immer sein, in einem gemeinsamen, kreativen Prozess die optimale Lösung für Ihre Kunden umzusetzen.

Sie wünschen eine Beratung zu diesem Thema? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Share Button

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.