5 Gründe, warum Ihr Unternehmen einen Blog führen sollte

Mit grosser Wahrscheinlichkeit wurden Sie als Unternehmer schon mit der Frage konfrontiert, ob Sie einen Blog führen sollen. Egal wie Sie sich entschieden haben, folgende Gründe sprechen für sich. Oder?

1. Bringen Sie neue Besucher auf Ihre Webseite

Menschen, die sich im Prozess der Entscheidungsfindung befinden, suchen meist Informationen im Internet. Stossen Sie dabei auf Ihren Blog, in dem Sie offene Fragen beantworten und in der Sprache des Kunden sprechen, ist dies ein eindeutiges Argument für Ihr Unternehmen. Gute Artikel werden ausserdem gerne weiterverbreitet, zum Beispiel über die Sozialen Medien. So finden Sie immer weitere Leser. Der Blog ist also ein idealer Einstiegspunkt zu einer Webseite und kann Ihnen dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen.

2. Verbessern Sie Ihr Ranking bei Google

Google liebt aktuelle Inhalte. Ein Blog ist das ideale Gefäss, laufend neuen Content publizieren zu können. Auch bedienen sich viele User der Suche innerhalb eines bestimmten Zeitbereichs. Mit aktuellen Artikeln können Sie da punkten. Arbeiten Sie ausschliesslich mit statischen Seiten, können Sie diesen grossen Vorteil nicht nutzen. Das wäre schade.

3. Image bilden

Ein Blog gibt Ihnen die Möglichkeit, zu zeigen wer Sie sind und wie Sie wirklich arbeiten. Soft-Faktoren wie sympathisches Auftreten oder Aspekte wie Innovation, Umgang mit Kunden oder die Zusammenarbeit im Team können Sie hier aufzeigen und sich von anderen Firmen abheben.

4. Schaffen Sie Futter für Newsletter & Social Media

Dank des Blogs können Sie relativ unkompliziert Content in Newslettern an Ihre Kunden und Partner versenden oder Sie können in den Sozialen Medien wieder einen neuen Beitrag schalten. Beides wertvolle Instrumente zur Kundenbindung.

5. Werden Sie zum Experten

Blog schreiben bildet Sie weiter, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann 😉 Sie überlegen sich automatisch, welche Themen momentan aktuell sind, welchen Herausforderungen Sie begegnet sind und wie Sie sie gelöst haben. Ausserdem versetzen Sie sich durch das Schreiben besser in den Kunden. Sicher ein sehr wichtiger Aspekt.

Fazit: Ein Blog verursacht einen bestimmten Aufwand, jedoch überwiegen die Vorteile bei Weitem. Beispielsweise das verbesserte Ranking in den Suchmaschinen, das Verlassen der eigenen internen Sicht der Dinge und die Gewinnung neuer Kunden.

Sie wünschen eine Beratung zu diesem Thema? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Share Button

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.